Gender – Gleichstellung der Geschlechter auf allen Ebenen

Im Gegensatz zum biologischen Geschlecht – sex, setzt Gender Mainstreaming – soziale Geschlecht  Maßnahmen, die dafür sorgen, die Gleichstellung der Geschlechter auf sämtlichen Bereichen zu garantieren. Es geht um die Suche nach Methoden und Kommunikationsweisen, die allen gerecht werden. Es geht auch darum Rollenstereotype zu entdecken. Dabei traditionelle Rollenverhalten zu reflektieren, zu überdenken und neue Wege zu entfalten. So können Handlungsspielräume, Aktionsradien erweitert werden. Ein Blick über den Tellerrand mit viel Potenzial, das Voraussetzung für viele Berufsgruppen ist.

Ein fundiertes Grundwisssen aus dem Bereich Gender-Mainstreaming ist Voraussetzung für die Arbeit mit Menschen. Daher wird es von von vielen Firmen verlangt. Sie erweitern Ihr Wissen über gleichstellungsorientierte Methodik, Didaktik und können den Einsatz unter besonderer Beachtung unterschiedlicher Zielgruppen optimieren. Ein Kurs der den Dialog der Geschlechter fördert.

Ziel

Es geht darum traditionelles, das im Laufe der Sozialisation und Erziehung erworbene Verhalten der eigenen Rollen zu reflektieren und dadurch neuen Erkenntnisse und Strategien zu entwickeln. Im Gegensatz zur Emanzipation bzw. Frauenförderung werden beim Gender Mainstreaming beide Geschlechter „weiblich“ und „männlich“ berücksichtigt.

Zielgruppe

TrainerInnen, BeraterInnen, AMS-MitarbeiterInnen, Führungskräfte, SozialarbeiterInnen, Sozialpädagoginnen, Menschen mit medizinischen Berufen. Alle Menschen die im Bereich Gender ihr Bewusstsein schärfen bzw. uptodate halten wollen. Für alle die dabei am Puls der Zeit bleiben möchten. Für jeden, der ein Zertifikat braucht bzw. seines erneuern möchte.

Entsprechend den Anforderungen u.a. des AMS werden in diesem Seminar in

8 Unterrichtseinheiten mit folgenden Inhalten:

  • Geschichte & Begriff
  • Gesetzliche Grundlagen & EU Richtlinien
  • Zahlen, Daten, Indikatoren
  • Vorurteile, Rollenstereotype, Klischees & Verhalten in der Gesellschaft
  • Mechanismen zur Anti- & Diskrimierung
  • Gleichbehandlung und Chancengleichheit
  • Nutzen & Chancen von Gender Mainstreaming
  • Gendermässige Kommunikation
  • Bewusste Wahrnehmung im Alltag
  • Umsetzung & Unternehmenskultur

zur Übersicht

Anmeldung

  • TeilnehmerIn

  • Datumsformat:TT Punkt MM Punkt JJJJ

Kursdaten

Teilnehmerzahl: 4 – 10 Personen
UE: 8
Investition :  € 145,- 
Abschluss: 
Teilnahme (100%), Zertifikat
Termin:
18. September 2019, 8.00 – 17.00 Uhr

Jetzt anmelden

Weitere Trainings