Die Woche beginnt mit dem Valentinstag, das Fest der Liebe, das perfekt zu dem Vollmond in Löwe passt. Venus und Mars gehen in Konjunktion und bieten so die optimale Zeit sich um seine Herzensangelegenheiten zu kümmern. Es ist die Zeit männliches (Sonne) und weibliches (Mond) Prinzip in Balance zu bringen um so die Energien gut in Fluss zu bringen.

Ein Vollmond ist astrologisch betrachtet eine Sonne – Mond Opposition, d.h. der Verstand und unsere Gefühle stehen sich gegenüber, so als müsste man sich für eins der beiden entscheiden. Doch Opposition bedeutet auch zu lernen mit der Polarität umzugehen, hier ein Gleichgewicht zu leben. Sonne im Wassermann bringt Freiheit und Autonomie, der Mond in Löwe möchte Gefühl zeigen. Während Wassermann mit Wissen und Verstand Autonomie zu erfahren sucht, schöpft der Mond in Löwe aus dem Herzen, nimmt sich die Freiheit Gefühl zu zeigen, der Welt sichtbar zu machen, wer er ist.

Dabei können Fragen auftauchen, wie kann ich meinen Herzen folgen, was hindert mich daran diesen Weg gehen und meinen Herzenswünschen zu er.leben. Welche Ängste tauchen auf, wie geh ich mit diesen um?

Die letzten Tage des Wassermann – die Sonne wechselt am 19.2. in die Fische, sind energiereich und können noch dazu genutzt werden, uns klar zu werden, wo es lebensbejahende, optimistische Gefühle bedarf, wo ein sonniges Gemüt dabei helfen kann uns von alten Mustern zu befreien und neue Herzens.Wege zu gehen.

Mit einem Ritual ist diese Energie noch besser spürbar… Ihr wisst ja, Räuchern, Karten legen, Meditieren, ein Vollbad, ein gutes Gespräch mit einem Herzensmenschen…

14.2.2021

Happy Vollmond in Löwe ! ❤️

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Mehr Videos gibt es hier

Und hier gehts zur Astrologischen Beratung für alle die über das eigene Horoskop Bescheid wissen wollen…

Coming Soon…

Neue Formate  in Vorbereitung:

Monatlich ein Astrosalon zum Thema der aktuellen Zeitqualität.

Start: 25. Februar 2022, 18.30 Uhr